Wandern und Leben im Auto in Frankreich parallel zum Jakobsweg 37 Herausforderungen in meinem Leben

Wandern und Leben im Auto in Frankreich parallel zum Jakobsweg 37 Herausforderungen in meinem Leben

Wandern und Leben im Auto in Frankreich parallel zum Jakobsweg 37 Herausforderungen in meinem Leben

Blogartikel und Video

verfügbar auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Russisch

Dieses Video und 100 andere jetzt sofort früher gucken:

Oder gratis auf YouTube mehrere Wochen später in der Playlist „Jakobsweg“:

Playlist Jakobsweg

Transkript des Videos:

31.05.2022
So, die Wäsche ist fertig. Allerdings, wie immer, sind einige Teile noch nicht trocken. Also, meistens die Niki-Pullover, die hänge ich dann über die Sitze. Und außerdem das rote Kleid, das eine von den zwei roten, das ich sehr gerne mag, und das ich trotzdem mag, obwohl es nicht gescheit (= komplett) trocknet. Wo ist es denn? Ganz weit unten. Na, ich werde es schon finden, während ich das hier alles ausräume. Und einige von den Handtüchern, die sehr frottig (dick und aus Frottee) sind. Und, mein Gott, ich habe nicht so viele Sachen zum Aufhängen, ich werde das Handtuch nachher hier oben in den Griff hängen. Aber wenn ich das jetzt hier hin hänge, dann seht ihr mich nicht mehr. Und ich habe gerade überlegt, ob ich die Pullover in den gleichen (Beutel/ Tasche) reintue, aus dem ich sie raus hab. 
Ja, weil… eigentlich ist Sommer, und eigentlich brauche ich jetzt kaum Pullover. Ich habe aber fünf Stück benutzt in den letzten 7 Tagen. Naja, aber es ist eine große Tasche, und ich habe sie jetzt nicht gebraucht, für den Regen, weil es aufgehört hat. Ja, was wollte ich sagen? Zur Zeit macht mir am meisten Spaß…. diese Planungsvideos. Sag bloß, jetzt fängts zu regnen an? Okay, ich komm rein zum Wäsche aufräumen. 
Herzlich willkommen auf meinem Kanal MONAS SUV REISEN und zu einem Plauderstündchen hier bei mir im Auto.
Also, dann räumen wir das hier auf die Seite. Ich muss gerade dran denken, dass die Katie Carney immer sagt: „It gets messy, believe me, it gets messy.” Eigentlich ist es total ordentlich. Warte. Erstmal hier abstellen, damit ich klettern kann. Und ich brauche eigentlich jetzt hier drinnen nicht die Regenjacke anlassen. Die macht es nämlich ziemlich ungemütlich. Und wo hänge ich die jetzt…? Die ist eigentlich nicht nass. Nur ein bisschen, aber… Ich lege die jetzt mal da drüber über den Sitz, damit die auch ein bisschen trocknen kann. Und möglicherweise guckt irgendjemand jetzt doof, warum ich da hinter klettere, aber das ist mir Wurscht (= egal). So, nochmal von vorne. Ja, ein bisschen wenig Platz habe ich manchmal. Aber es geht. Wenigstens habe ich jetzt den Winterschlafsack nicht mehr hier draußen, der hat das Ganze noch voller gemacht. Der hat ein ganz schönes (= ein ziemlich großes/ ziemlich viel) Volumen.
In meiner Behausung geht es eher nach Volumen beim Platzbedarf, nicht nach Quadratmetern. Ich meine, das hier hinten hat, glaube ich, zwei Komma fünf Quadratmeter oder so. Ich weiß es nicht. Die Liegefläche hat ein bisschen mehr als zwei Quadratmeter. Vielleicht drei Quadratmeter. Jetzt parkt einer direkt neben mir. Egal. Ich muss jetzt hier Wäsche sortieren. Ist der (Pullover) jetzt trocken? Nicht ganz. Dann hängen wir den auch auf. Und jetzt kann ich ja die Seiten benutzen. Ich kann dann allerdings nicht mehr so gut in den toten Winkel gucken.
Tja, ich habe gerade die sieben besten Orte der Gegend auf einen Zettel geschrieben, um mich zu erinnern, wo ich wann gerne wieder hinfahren möchte. Auch wenn natürlich zum Beispiel der Regen mir einen Strich durch die Rechnung machen kann, weil ich dann auf jeden Fall in irgendeinen Ort muss, damit ich mehrere Parkplätze habe, zwischen denen ich wechseln kann. Und zwar halbstundenweise (= halbstündlich). Ich weiß, das klingt bescheuert, aber ich muss ja irgendwie Strom produzieren. Und das geht zum Beispiel, indem ich den Motor anhabe (= laufen lasse), aber ich darf ja mit laufendem Motor nicht parken, also bleibt mir nur übrig herumzufahren. Aber ich möchte ja nicht so viele Kilometer zusammenbringen (= fahren/ ansammeln).Und damit ich möglichst wenig Kilometer fahre, ist es ganz gut, wenn ich einen Parkplatz habe, auf dem ich ein bisschen herumfahren kann, und wenn das nicht (möglich) ist, dann von einem Parkplatz zum anderen, alle zehn Minuten fahren, da kann ich währenddessen natürlich den Motor anhaben, beim Fahren ist ja klar (= logisch) und währenddessen die Batterie laden.
Und ja, es könnte billiger sein, in ein Café zu gehen, um zu laden, aber ich habe immer Unterricht um 11, 13 und 15 Uhr. Manchmal verspäten sich die Schüler, dann ist es 15:30 Uhr. Und die Goalzero braucht, damit sie voll geladen ist, drei Stunden. Das heißt, ich müsste entweder vor elf, aber das schaffe ich nie, aber wenn ich mit dem Baden um 8 Uhr fertig sein will, müsste ich um halb sieben aufstehen, damit ich das einigermaßen absichern kann, dass ich das ab 8 (Uhr) schaffe. Dann könnte ich von 8 bis 11 im Café sitzen. Aber manchmal machen die Cafés auch erst um 8:30 Uhr auf oder um 9:00. Manche, McDonald’s zum Beispiel, erst um 10:00. Vormittags geht’s schon mal nicht, vor den Unterrichtsstunden. Und dann nachmittags, also mal angenommen, die Schülerin verspätet sich und kommt erst um 15:30 Uhr, der Unterricht geht dann bis 16:30 Uhr, da sind jetzt im McDonald’s zum Beispiel die ganzen Schüler und Jugendlichen, junge Leute, die eine oder andere Familie, und Berufstätigen. Also da geht’s zu! (= Da ist es voll.) Da kann man nicht Videos editieren. Ich muss auch manchmal ein VoiceOver machen, das geht gar nicht in einem vollen Café.
Deswegen ist der Vormittag besser. Aber das geht nur, wenn ich da keinen Unterricht habe. Und ich kann ja nicht meinen Unterricht nach Wetter planen. „Wenn es regnet, haben wir um die und die Uhrzeit (Unterricht), und wenn die Sonne scheint, haben wir um die und die Uhrzeit.“ Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit natürlich auf dem Campingplatz oder Wohnmobilstellplatz. Aber diejenigen, die Strom dabei haben, die kosten was. Zum Beispiel 15 oder 20 EUR pro Nacht. Plus Strom. Und das ist wiederum teurer als von Parkplatz zu Parkplatz zu fahren. Und, zum Beispiel, wenn Wochenende ist, ich meine, dann sind wieder Familien da, dann ist es wieder laut. Wie soll ich dann meine Audios machen? Deswegen ist halt das Rumfahren die beste Lösung. Weil…. Dann kann ich irgendwo auf einen Parkplatz fahren, wo es ruhig ist, um die Audios zu machen, und dann auf einen Parkplatz fahren, wo eine Toilette ist, zum Beispiel, in der Innenstadt, bei einer öffentlichen Toilette, oder hier sind manchmal Supermärkte, die eine Toilette mit dabei haben. In Italien gibt’s (auch) ganz viele Supermärkte mit Toilette. Oder ein Einkaufszentrum hat auch eine Toilette dabei. Ja, die öffentlichen Toiletten zum Beispiel in „Toilet Finder“ (in der App) und dann versuchen, da einen Parkplatz in der Nähe zu finden. 
Ja, ich habe zu wenig Möglichkeiten, was aufzuhängen. Es ist wichtiger, dass ich den Pullover aufhänge. Wobei ich fast glaube, wenn ich den so einquetsche, dass der nicht ganz so trocken wird. Immer wieder eine Herausforderung. Es gibt auch Trockner, die das schaffen, die Pullover zu trocknen. Aber es können nicht alle.Aber ich könnte es (die Wäsche) natürlich nochmal reinhauen (in den Trockner werfen), nochmal 4 EUR reinwerfen. Aber was das betrifft, bin ich immer ein bisschen knickrig. Weil… beim Wäschewaschen und -trocknen kann man schnell sein Geld loswerden. Ich könnte auch einfach Sachen zwei Tage lang anziehen, aber dann würde es mich vor mir selber ekeln. Und ich glaube, es ist wichtig, dass ich mich wohlfühle, weil ich genügend Herausforderungen im Alltag habe. Wohlfühlen ist wichtig. 
Ich fühle mich wohl, wenn ich mein verschwitztes Zeug am Morgen ausziehen kann, baden kann, oder zwischen den Autotüren duschen kann und dann wieder was Frisches anziehen kann. Und, ja. Eine Sache, die ich außerdem noch bewältigen will, ist die mit dem Süßen. Das (T-Shirt) ist auch noch feucht. Jetzt lege ich es auch noch über die Decken drüber. Das Süße ist ja was, was mich schon mein Leben lang begleitet. Das wurde früher ganz spärlich zur Belohnung eingesetzt. Also nicht jeden Tag, sondern einmal pro Woche oder so. Ein Eis, zweimal pro Sommer oder sowas. Und bei meinem Papa. Also, mein Papa hat natürlich schon geschaut, dass ich am Wochenende mindestens einmal Kuchen habe, mindestens einmal Eis. Und mein Papa war ja für mich mein Gott. Deswegen ist das Süße so ein bisschen verknüpft mit Papa und Gott und das beste Leben, das ich mir vorstellen kann, also sehr, sehr genussassoziiert. Und deswegen ist es natürlich sehr, sehr schwer, das wegzukriegen. 
Zweiter Grund: Ich habe ja nicht viele Möglichkeiten, mir schmackhaftes Essen zuzubereiten. Es gibt ja verschiedene Arten, wie man Essen zubereiten kann, unter anderem wäre eins zum Beispiel Rohkost. Aber da braucht man entweder so einen Dörrofen, dafür braucht man Strom, und soviel Strom könnte ich gar nicht (herstellen), der braucht glaub ich mehr als 500 Watt. Oder… Was mache ich jetzt mit den ganzen Socken? Die sind auch alle nass / feucht. Nicht alle. Ich trenne erstmal in trocken und feucht. Oder, wenn man nicht Rohkost zubereitet, dann braucht man halt eine Herdplatte oder einen Gaskocher oder so. Gas will ich hier nicht haben, weil… das ist hier mein Schlafzimmer, und man soll im Schlafzimmer kein Gas haben. Esbit-Kocher habe ich versucht, das bringt irgendwie fast nix. Das ist einfach zu schwach. Im Winter sowieso. Also man stellt das ja draußen hin. Und wenn man da was erhitzt, und es hat minus 10 oder minus 5 Grad, dann kühlt das genauso schnell ab wie man das erhitzt, und dann hat man lauwarmes Wasser, nachdem eine Tablette zu/ à 50 Cent verbraucht ist. 
So, jetzt kommt die zweite Tasche (dran). Ach, da ist das Kleid, deswegen habe ich das in der anderen Tasche nicht gefunden. Naja, und wenn ich den Enyaq habe (= haben werde), und dann hab ich soviel Strom, dann will ich ja eine größere Zweitbatterie. Die Goalzero, die ich jetzt habe, die bringt ja nur maximal 80 Watt Dauerleistung. Und das reicht ja nicht mal wirklich, um das Macbook zu laden. Also ich kann eine Mehrfachsteckdose an meine Goalzero anstecken und das Macbook mit dem USB-C-Kabel da einstecken. Da ist nämlich ein USB-C-Steckplatz. Und dann zieht das Macbook ungefähr zwischen 50 und 60 Watt. Aber da es ja 90 Watt braucht, wenn ich damit editiere, ist es halt einfach nach zwei, drei Stunden leer. Weil… es kann halt nicht so schnell laden, wie es verbraucht. Aber wenn ich eine größere Batterie habe, die natürlich einen Haufen Geld kostet, das muss ich mir zusammensparen, die kostet glaube ich 600 EUR, die 500 Watt leisten kann, dann habe ich nicht nur genügend Leistung fürs Macbook, so dass ich dann auch gleichzeitig am iPad und Macbook arbeiten kann. Also das iPad kann in Ruhe hochladen und das Macbook, mit dem kann ich editieren und auch was hochladen. 
Ich habe ja drei SIM-Karten hier in Frankreich, obwohl ich glaube, das funktioniert trotzdem nicht, wenn man mehrere SIM-Karten hat, weiß ich nicht, ob die sich nicht doch die Upload-Geschwindigkeit teilen, weil man ja das gleiche Netz benutzt. Bin mir aber nicht sicher. Das ist auch noch feucht, mein Gott! Und, was soll ich sagen, dann kann ich eine Herdplatte betreiben, die 500 Watt Leistung braucht, juhu! Und dann kann ich was Vernünftiges kochen oder braten, das dann schmeckt. Und wo kein Zucker drin ist. Und somit brauche ich dann nichts Süßes mehr. Weil… dann habe ich was, was gut schmeckt. Und eigentlich geht es darum. Es geht nicht darum, dass da Zucker drin sein muss, sondern es geht darum, dass es schmecken soll. Und wenn ich zum Beispiel einfach nur ein Käsebrot esse, das geht mal ein paar Tage. Aber wenn das wochenlang, monatelang so ist, jeden Tag ein Käsebrot, dann langweilt mich das zu Tode. Mir geht der Platz aus, ich habe keinen Platz mehr. 
Tja, also, auf jeden Fall, das ist das Problem mit dem Süßen. Und ich hatte es in Italien einigermaßen im Griff. Da habe ich mir nämlich die Regel gemacht, nur ein Süßes pro Tag, und ein Budget von 5 EUR für den Supermarkt pro Tag. Und ich weiß nicht, das liegt jetzt wahrscheinlich an dem Krieg mit den hohen Preisen. Es geht nicht mehr. Ich schaffe es nicht für 5 EUR einzukaufen. Und bei mir ist es so: Wenn ich Sachen mehrmals versuche, dann wird meine Motivation das zu schaffen mit jedem Misserfolg geringer, bis sie irgendwann komplett verschwunden ist, und dann gebe ich auf. Also, es gibt Sachen, die sind mir so wichtig, da gebe ich nicht auf, auch wenn ich noch so viele Misserfolge habe. Das eine davon ist Youtube. Da muss man hartnäckig sein. Also eines Tages werde ich entdeckt werden. Wie so ein Model. Und dann wird mein Kanal auch ein bisschen Geld abwerfen. Und wenn es nur 50 oder 100 EUR im Monat sind, bringt ja auch schon was. Ja, ich denke mit 5000 Abonnenten kann man ja auch schon was anfangen. Ist ja zumindest ein guter Zuverdienst. Es darf halt jetzt nicht nochmal… es ist halt unheimlich aufwändig gewesen… jedes Mal einen neuen Kanal zu kreieren. 
Auf POLYGLOT PARKITLOVEIT war ich ja schon auf 384 Abonnenten. Und dann haben so viele gesagt, ich soll nicht die fremdsprachigen Videos machen, dass ich mir gedacht habe, ja, dann brauche ich doch eigene (separate) Kanäle. Wenn das so schlimm ist, dass ich in 6 Sprachen Videos mache, dann brauche ich verschiedene Kanäle. Und dann habe ich eben für alles einen extra Kanal gemacht. Und offensichtlich ist das Thema Sprachenlernen wirklich nicht so beliebt. Warum auch immer, weil… Sprachenlernen ist wirklich ein tolles Hobby. Und man kann damit auch seine beruflichen Chancen verbessern. Und man kann dann mit mehr Leuten kommunizieren. Und wenn man dort Urlaub macht, fühlt man sich auch wohler, weil man die Leute dort versteht und mit denen reden kann. Es hat so viele Vorteile. Deswegen verstehe ich wirklich nicht, warum so wenige Leute sich dafür interessieren. 
Andererseits gibt’s ein paar Kanäle, die wirklich beliebt sind, zum Sprachenlernen. Aber die, weiß ich auch nicht, die widmen sich dann komplett dem Thema. Und die haben auch irgendwelche Partner oder so. Ja gut, ich habe zumindest meine russischen Lernpartner, das ist ja auch was. Sonst könnte ich ja gar nichts machen. Dann könnte ich was nur für Deutsch machen. Ohne andere Sprachen. Aber nix mit zwei Sprachen. Oder mehr Sprachen. Ich meine, ich habe auch schon überlegt, ob ich auf POLYGLOT auch noch, ich habe ja schon Videos auf Italienisch und Spanisch und so, wo ich diese Text-to-speech-Funktion verwendet habe. Da kann man einen Text einfügen. Der muss natürlich richtig sein, sonst bringt es ja auch nix. Ja, man kann natürlich nicht sicher sagen, ob der Text richtig ist. Außer er wäre aus einem Buch, aber dann ist er ja copyright-geschützt. 
Deswegen – so ein bisschen schwierig. Wo kriegt man jetzt einen richtigen Text her? Aber man kann natürlich einen beliebigen Satz hernehmen, wo man sicher ist, dass der richtig ist, und den dann abwandeln. Was weiß ich, wenn der Satz heißt: “Der Esel und der Hahn gingen nach Bremen.” dann kann man daraus machen: “Das Pferd und die Ameise gingen nach Hamburg.” Ich weiß schon, das hinkt (das Beispiel ist lahm). Aber man kann einfach die Sätze abwandeln. Es ist halt fast unmöglich, damit eine Geschichte zu machen, weil… da müsste man eine ähnliche Geschichte finden. Und das wird dann immer schwieriger. Und man kann natürlich Beispielsätze machen, das geht schon. So, mittlerweile ist es hier wie in einer Sauna, dampfig, (= feuchte Luft), warm, 
Ja, ich weiß nicht, wann genau es abgebrochen ist. Ich nehme mal an, als der Tripod auseinandergeflogen (= zerbrochen) ist. Das passiert manchmal mit dem Tripod. Und das Problem war, dass der Deckel von der Kamera abgefallen war. Weil… den muss ich öffnen, um zu laden. Und dann ist beim Fallen der GoPro die Batterie rausgeflogen. Und jetzt hat er gesagt, “Datei wird repariert”, ich hoffe, das hat funktioniert. Sonst ist mein langes Video jetzt weg. Und wenn es funktioniert hat, dann ist das hier mein Abschied. Ich habe den Motor schon angeschmissen (= gestartet), Ich fahre jetzt in Richtung zum nächsten Ziel. Das ist einer der Parkplätze, die mir echt gut gefallen. Und der war nur (war das Wochenende oder Feiertag? – eins von beiden), war der nachmittags so voll, aber jetzt regnet’s, mal wieder. Vielleicht ist deswegen nicht viel los. Und es ist auch kein Feiertag, es ist unter der Woche. So, also, bis bald, macht’s gut. Ciao, ciao! 

Amazon Affiliate Links: https://polyglotparkitloveit.com/2021/10/24/amazon/

Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/Rhodochrosit 

Ebay: https://www.ebay.de/usr/rie_29 

Kontakt: https://polyglotmona.com/2022/08/09/kontakt/ 

Clever Fit Gutschein: https://clever-fit.fitness/page/1655/gutschein.html?afid=20891 Bitte meinen Namen bei der Anmeldung angeben.

10$ for free on italki: ​​https://www.italki.com/i/ref/6aDEA0?hl=en&utm_medium=user_referral&utm_source=copylink_share 

🇩🇪 Patreon Deutsch: https://www.patreon.com/parkitloveit 

🇬🇧 Patreon English: https://www.patreon.com/parkitwhereyouloveit 

🇫🇷 Patreon français: https://www.patreon.com/voyagesenvus 

🇪🇸 Patreon español: https://www.patreon.com/teneriffavanlife 

🇮🇹 Patreon italiano: https://www.patreon.com/viaggiinmacchina 

🇷🇺 Patreon на русском: https://www.patreon.com/lifeinmysuv

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 ALL TOPICS – ALL LANGUAGES:

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 POLYGLOT MONA YouTube https://youtube.com/channel/UCcgE1jfJhw5JNyiQqEbvEdA 

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 POLYGLOT MONA https://polyglotmona.com 

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 LANGUAGE LEARNING

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 YouTube POLYGLOT PARKITLOVEIT https://youtube.com/c/Parkitloveit2 

🇩🇪🇬🇧🇫🇷 🇪🇸🇮🇹 🇷🇺 POLYGLOT PARKITLOVEIT https://polyglotparkitloveit.com 

🇩🇪 Sprachunterricht: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2021/12/28/unterricht/ 

🇬🇧 Language lessons: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2021/12/28/lessons/ 

🇫🇷 Cours de langues: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2022/01/06/lecons/ 

🇪🇸 Clases de idiomas: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2022/01/27/clases/ 

🇮🇹 Lezioni: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2022/01/28/lezioni/ 

🇷🇺 Уроки: https://polyglotparkitloveit.wordpress.com/2022/02/10/uroki/  

🚗🏕🏔🥾TRAVEL

🇩🇪 YouTube WIRTE AM WASSER https://youtube.com/channel/UC9B4nc2_kpoVp78hnqLFXqg 

🇩🇪 WIRTE AM WASSER https://wirteamwasser.com 

🇩🇪 YouTube MONAS SUV REISEN https://youtube.com/channel/UC3coqj0cb2fiWrFbz_EEbyA  

🇩🇪 MONAS SUV REISEN  https://monassuvreisen.com 

🇬🇧 YouTube PARKITWHEREYOULOVEIT  https://youtube.com/channel/UCCYq7KbkcRK4K9RsSK49_jw 

🇬🇧 PARKITWHEREYOULOVEIT https://parkitwhereyouloveit.com 

🇫🇷 YouTube VOYAGES EN VUS https://youtube.com/channel/UC_Mtl_CHj1jbpT8nNHqLHFg 

🇫🇷 VOYAGES EN VUS http://voyagesenvus.com 

🇪🇸 YouTube TENERIFFA VANLIFE https://youtube.com/channel/UCv2cYU8WiZoSsjUyEpy-NHw 

🇪🇸 TENERIFFA VANLIFE  https://teneriffavanlife.com 

🇮🇹 YouTube VIAGGI IN MACCHINA https://youtube.com/channel/UClff4HYW_wiEfMNyV1nMVIw 

🇮🇹 VIAGGI IN MACCHINA  http://viaggiinmacchina.com 

🇷🇺 YouTube LIFE IN MY SUV (RUSSIAN) https://youtube.com/channel/UC7DpWvP7OyHmIwR441D2A_Q 

🇷🇺 LIFE IN MY SUV (RUSSIAN)  http://lifeinmysuv.com  

🍀💪 365 🥾🥾

🇩🇪 YouTube 365 SCHRITTE https://youtube.com/channel/UCVQ4NqFq3qvWPTCo3izq_RA 

🇩🇪 365 SCHRITTE https://365schritte.com  

🇬🇧 YouTube 365 STEPS https://youtube.com/channel/UCnlYxBNMWDpgRNpLnwi38Bw 

🇬🇧 365 STEPS https://365-steps.com 

🇫🇷 YouTube 365 PAS https://youtube.com/channel/UCbwKTOumHo7N3WxbnKl0tEQ 

🇫🇷365 PAS http://365-pas.com  

🇪🇸 YouTube 365 PASOS https://youtube.com/channel/UC4VQJLwIr92ahXTDKQ2Fp0g 

🇪🇸365 PASOS http://365pasos.com 

🇮🇹 YouTube 365 PASSI https://youtube.com/channel/UCdsSo-APK4TUIrZc2z5HPzQ 

🇮🇹 365 PASSI http://365passi.com  

🇷🇺 YouTube 365 STEPS RUSSIAN https://youtube.com/channel/UCLJsokkyLOw3EkZR3qfB2tA 

XXL🇷🇺365 STEPS RUSSIAN http://365stepsrussian.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: